AGB's

Der Transport von Pferden erfolgt grundsätzlich auf Risiko seitens des Auftraggebers. Als Tierhalter haften Sie für alle Schäden Ihres Pferdes und am Pferd während des Verladens, Entladens und des Transportes.

Sollte sich ein Pferd beim Einladen, Ausladen oder während des Transportes verletzen liegt das Schadensrisiko beim Auftraggeber, es sei denn, dem Unternehmen kann grob fahrlässiges Verhalten nachgewiesen werden.

Schäden am Fahrzeug, die durch ein Transportpferd entstehen gehen zu Lasten des Auftraggebers.

Sollte der Fall eintreten, dass ein Pferd nicht verladen werden kann und der Transport abgebrochen werden muss, werden die Kosten der Leerfahrt in voller Höhe in Rechnung gestellt.

Bei Transportaufträgen, die innerhalb einer Woche vor dem geplanten Transporttermin storniert werden, sind wir berechtigt, die uns entstandenen Kosten in voller Höhe an den Auftraggeber weiter zu geben.

Bei einem Transport kann es zu Verzögerungen und Verspätungen kommen. Wir übernehmen keine Haftung für daraus resultierende Mehrkosten oder Schäden.

Wir übernehmen keine Haftung für Schäden an den mit dem Transport in Verbindung stehenden oder reisenden Personen und Gegenständen.
Der nationale bzw. internationale Equidenpass sowie alle für den Transport notwendigen Dokumente müssen vom Auftraggeber für den Transport zur Verfügung gestellt werden.

Sollten Dokumente fehlen und dies bei Kontrollen zu Strafen führen, sind diese vom Auftraggeber zu entrichten.
Transportaufträge bedürfen der Schriftform mit Anzahlung oder Barzahlung bei Übergabe des Pferdes.

Kontaktadresse

Michael Andres e.K.

Berliner Straße 130

DE 13467 Berlin

Tel: +49 174 280 81 21

Email: info@equira.de

Diese Webseite arbeitet mit Cookies. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz